Heim Rasen Kunstrasenflächen

wie man pflegt Kunstrasenflächen erhält

Obwohl Kunstrasenflächen eine pflegeleichte Alternative zu echtem Gras darstellen, wenn Sie Ihren Kunstrasen optimal nutzen und möglichst lange Lebenserwartung haben wollen, ist es wichtig, dass Sie ihn hin und wieder liebevoll pflegen.

Es gibt ein paar Werkzeuge, die benötigt werden, um Ihren Rasen gut aussehen zu lassen, das sind: ein weicher Rechen, eine harte Bürste, ein Laubbläser oder Gartensauger und etwas Herbizid-Spray.

Die regelmäßigste Art der Pflege für Ihren Rasen besteht darin, jegliche Rückstände und Bürsten mit einer harten Bürste zu entfernen. Es wird empfohlen, dass der Rasen einmal pro Woche gebürstet wird, und Sie sollten gegen den Haufen bürsten. In Bezug auf Trümmer auf dem Rasen, wie bei allem, wenn Trümmer wie Blätter für eine bestimmte Zeit auf dem Gebiet bleiben, wird es beginnen, die idealen Bedingungen für Mooswachstum zu schaffen, so ist es wichtig, gefallene Blätter usw. so schnell wie möglich zu entfernen um dies zu verhindern.

Es ist möglich, dass Unkrautsamen von vorbeifliegenden Vögeln auf den Rasen fallen gelassen werden. Wenn dies passiert und der Rasen nicht gepflegt wird, können Sie beginnen, Unkräuter zu sehen, die in der Sandfüllung wachsen. Diese können leicht von Hand entfernt werden. Ein Laubsauger oder Gartensauger ist ideal, um Blätter und Ablagerungen, die vor allem im Herbst von überhängenden Bäumen fallen, zu entfernen.

Es wird auch empfohlen, einmal im Jahr ein Produkt zur Bekämpfung von Moos zu verwenden, um den Aufbau von Moos zu verhindern oder das zu entfernen, was begonnen hat, sich durchzusetzen.

Regen ist der beste Reiniger für einen synthetischen Rasen, Regenwasser und Wasser aus dem Schlauch werden genau so abtropfen, wie es ein richtiger Rasen wäre.

Es ist auch sehr wichtig, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen und vorauszudenken, wenn Sie das Haus, den Stall oder den Zaun streichen und Ihr Rasen sich in unmittelbarer Nähe zu diesen Bereichen befindet. Es ist ratsam, den Rasen so abzudecken, dass keine Tropfen oder Spritzer darauf gelangen können.

Vermeiden Sie auch große Hitzequellen, Kaugummis, Autos und scharfe Gegenstände in der Nähe des künstlichen Rasens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.